Aktiver und Passiver Transithandel

Aktiver und Passiver Transithandel - Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Beim direkten und indirekten Außenhandel haben wir schon gelernt, dass es viele verschiedene Arten gibt, wie man Ware importiert oder exportiert. Jedoch gibt es für manche Situationen noch andere Möglichkeiten, wie man effizienter handelt und so Kosten sparen und somit die Gewinnmarge erhöhen kann: Der Transithandel im Außenhandel.

Der Transithandel wird auch als „Streckengeschäft“ oder „Dreiecksgeschäft“ bezeichnet. Letzteres hilft auch als optische Darstellung für das bessere Verständnis wie die Abwicklung genau abläuft.

Aktiver Transithandel

Beim aktiven Transithandel geht es um einen Kauf von Waren in Land X und die nachfolgende direkte Lieferung in Land Y – zu unserem Kunden – ohne das wir die Ware je gesehen haben. 

Nun kommt es aber manchmal vor, dass die Ware die direkt von unserem Hersteller aus Land X kommt, zum Beispiel nicht der richtigen Verpackung entspricht, wie wir es unserem Kunden in Land Y angeboten haben. Daher werden wir die Ware erst zu uns liefern lassen, diese dann neu verpacken, und dann auf den Weg zu unserem Kunden schicken. Somit sprechen wir dann von einen gebrochenen Transithandel, da wir in der Lieferkette auftauchen, die Ware aber bei uns im Inland nicht anbieten. 

Der gebrochene Transithandel bietet sich zum Beispiel an, wenn man ein Markenprodukt im Ausland produzieren lässt, jedoch die Umverpackung in Deutschland produziert wird. 

Passiver Transithandel

Beim passiven Transithandel gibt es zwei Szenarien, die eigentlich das gleiche sind wie bei einem aktiven Transithandel, nur eben das wir dieses mal nicht der Aktive Part sind. 

  • Szenario 1.)
    • Wir verkaufen an einen Transithändler Ware, die dann direkt zu einem Abnehmer im Drittland geliefert werden.
  • Szenario 2.)
    • Ein ausländischer Transithändler kauft Ware aus einem Drittland und verkauft Sie dann an ein inländisches Unternehmen.


Hier finden Sie noch hilfreiche Kurzvideos auf YouTube von Marius Ebert:

Hier finden Sie ähnliche Themen die den Außenhandel betreffen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.